Skip to main content

WEG-Verwaltung

Mietwohnungsverwaltung

Sondereigentumsverwaltung

Das Leistungsspektrum der Oberpfälzer Hausverwaltung Ernstberger GmbH ist vielfältig. Für unsere Kunden übernehmen wir Dienste bei der Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG), Mietwohnungen und Sondereigentum.

Bei der WEG-Verwaltung sind Wohnungseigentümergemeinschaften mit 10 bis 50 Einheiten unser Spezialgebiet. Bei der Verwaltung von Mietshäusern sind wir ebenfalls auf Objekte mit bis zu 50 Einheiten spezialisiert. Die Sondereigentumsverwaltung ist ein Angebot an alle Eigentümer, die ihre Wohnung nicht selbst bewohnen, sondern vermietet haben. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, diese "SE-Verwaltung" auch an die Oberpfälzer Hausverwaltung zu übertragen. Allerdings gilt hier die Voraussetzung, dass wir auch Ihr Gemeinschaftseigentum verwalten.
 

Was wir unseren Kunden bieten:


Unsere Kunden schätzen nicht nur unsere langjährige Berufserfahrung, sorgfältige Arbeitsweise und umfangreiches Branchenwissen rund um Immobilien, sondern auch den engen und persönlichen Kontakt. Statt komplizierter Organisationsstruktur überzeugen wir mit einem festen Ansprechpartner für Sie und bei Bedarf natürlich auch mit einem direkten Draht zum Geschäftsführer.

Sie erreichen uns zu unseren Bürozeiten zwischen 8:00 und 16:30 Uhr. Statt anonymen Hotlines oder gar einem Anrufbeantworter geht bei der Oberpfälzer Hausverwaltung immer einer unserer Immobilien-Spezialisten ans Telefon, der sich Ihrem Anliegen annimmt. In dringenden Fällen sind wir sogar am Handy für Sie greifbar.
Selbstverständlich kommunizieren wir auch per E-Mail mit Ihnen – schnell und unkompliziert. Dies bietet sich vor allem an, wenn Sie als Eigentümer nicht vor Ort sein können oder gar im Ausland leben, sodass durch die Zeitverschiebung Telefonate erschwert werden.

Zu unserer und vor allem Ihrer Sicherheit arbeiten wir ausschließlich mit Treuhandkonten. In der WEG-Verwaltung eröffnen wir ausschließlich Fremdkonten auf den Namen der Gemeinschaft. Unser starker Bank-Partner ist die Aareal Bank AG in München – eine Bank, die sich auf Wohnungswirtschaft spezialisiert hat und zu den führenden internationalen Immobilienspezialisten gehört.

Das Vertrauen unserer Kunden in die Oberpfälzer Hausverwaltung zahlt sich aus. Statt auf lange Vertragslaufzeiten setzen wir voll und ganz auf unsere Leistungen und bieten Ihnen flexible Verträge mit 3-monatiger Kündigungsfrist an.

Unsere Arbeit wird von professioneller Software unterstützt, z.B. von "KARTHAGO 2000". Wir legen sehr viel Wert darauf, dass Hausgeld-, Nebenkostenabrechnungen oder Wirtschaftspläne nicht nur korrekt aufbereitet, sondern auch für Sie verständlich sind. Sollten Sie Interesse daran haben, uns ihr Eigentum anzuvertrauen, können wir Ihnen gerne eine kostenlose Musterabrechnung zusenden.

Unsere Miet-Reportings sind auf Ihre jeweilige Immobilie abgestimmt. Mit diesen Reports halten wir sie regelmäßig auf dem Laufenden. Bei Wohnungseigentümergemeinschaften, die wir betreuen, halten wir feste Zeiten ein. So werden beispielsweise Abrechnungen und Wirtschaftspläne stets bis Ende Mai eines Jahres erstellt und Eigentümerversammlungen bis Ende Juni eines Jahres abgehalten. Die Protokolle erhalten die Eigentümer stets binnen 48 Stunden nach der Versammlung.

Objektbegehungen werden regelmäßig in Abstimmung mit Ihnen durchgeführt. Zu unseren Leistungen gehört auf Wunsch auch die Neuvermietung von vakanten oder gekündigten Wohnungen bzw. Gewerbeeinheiten – natürlich in enger Absprache mit Ihnen. Vor allem Eigentümer, die weiter entfernt oder sogar im Ausland leben, nehmen diesen Service gerne in Anspruch.

Die Oberpfälzer Hausverwaltung steht für:

  • Erfahrung, Sorgfalt, Transparenz und fundiertes Fachwissen
  • feste Ansprechpartner statt Anrufbeantworter oder Hotlines
  • unkomplizierte Kommunikation per Mail, Telefon und Handy
  • flexible Verträge statt langen Vertragslaufzeiten
  • Arbeit mit vertrauenswürdigen, starken Partnern, wie die Aareal Bank AG
  • regelmäßige und individuelle Miet-Reportings
  • verständliche, saubere Abrechnungen & Wirtschaftspläne
  • regelmäßige Objektbegehungen
  • Neuvermietung frei gewordener Wohnungen (auf Wunsch)
  • gute Kontakte zu regionalen Handwerkern